beOne dental

Keramikimplantate

Die biologische Alternative zu Zahnimplantaten aus Titan
Dr. med. dent. Christina Weiß
Zahnärztin | Heilpraktikerin

Zahnimplantate aus Keramik - seit 2018 konsequent metallfrei

Bereits seit vielen Jahren wird Keramik in der Implantologie verwendet. Es zeichnet sich als hervorragend verträglicher und immunologisch neutraler Werkstoff aus. Durch die Möglichkeiten der Sofortimplantation und der guten Verbindung zwischen Implantat und Knochen, sowie dem umgebenden Weichgewebe ergibt sich in den meisten Fällen eine sehr ansprechende rot weiße Ästhetik. Zudem kann im ästhetisch sichtbaren Bereich das Implantat sofort in der gleichen Sitzung mit einem festsitzenden Provisorium versorgt werden, was zu keinerlei Einschränkungen der Gesellschaftsfähigkeit führt.

Die Keramikimplantologie beinhaltet von der ersten Beratung bis hin zur Nachbehandlung ein ganzheitliches beOne Behandlungskonzept.

Der erste Schritt umfasst immer eine ganzheitliche Beratung und Befundaufnahme – weit über die normale zahnärztliche Untersuchung hinaus. Falls notwendig wird ein dreidimensionales Röntgenbild, ein sogenanntes DVT erstellt. Hiermit kann die Dimensionierung des Knochens genau beurteilt und das Implantat perfekt geplant werden.

Die Chirurgie folgt ebenso einem biologischen und ganzheitlichen, gewebeschonenden Konzept, welches Nähr- und Vitalstoffe, Laser, Ozon, Eigenbluttherapie, Infusionen und naturheilkundliche Begleitbehandlungen umfasst.

In den meisten Fällen setzen wir die Implantate unmittelbar nach der Zahnentfernung. Im ästhetisch sichtbaren Bereich werden die Implantate sofort mit einer festsitzenden Krone versorgt.

Die Nachbehandlung umfasst ebenso unterschiedlichen naturheilkundliche Behandlungskonzepte. Denn oftmals haben Zähne Auswirkungen auf den gesamten Körper und damit auf die gesamte Gesundheit des Menschen. Und die beste Heilung erfolgt dann, wenn der Körper sich in einem entspannten Zustand befindet.

Das gesamte beOne Konzept für Keramikimplantate zeichnet sich durch die Verwendung verträglicher Materialien und metallfreies Arbeiten aus.

beOne – mehr als nur ein Implantat. Von der Lücke zu ganzheitlicher Gesundheit.

Keramikimplantate im Überblick
Welche Zähne können ersetzt werden?
jeder
Zeitpunkt der Implantation
Sofort, wenn möglich. Alternativ nach 6  Wochen.
Wann bekomme ich eine Krone?
Im ästhetisch sichtbaren Bereich sofort
Wann bin ich wieder arbeitsfähig?
Wir empfehlen 1 Woche zu ruhen.
Kosten
ab 1.800 €
Wir sind zertifiziert
Das beOne Keramikimplantat-Konzept

Phase 1 - 
Die Vorbehandlung

Die Vorbehandlung umfasst neben einer ganzheitlichen und umweltzahnmedizinischen Anamnese vor allem auch eine exakte dreidimensionale Röntgendiagnostik mittels DVT, um eine umfassende Planungssicherheit zu gewährleisten. Vor dem Eingriff erfolgt eine Stärkung des Immunsystems, ein Auffüllen der Nährstoffspeicher – und falls notwendig eine Metallausleitung und Darmsanierung.

Phase 2 - 
Die Chirurgie

Um eine möglichst knochen- und weichgewebsschonende Chirurgie zu ermöglichen verwenden wir minimalinvasive Piezochirurgie. Alle chirurgischen Eingriffe werden mit Nährstoff- und immunstimulierenden Infusionen begleitet um eine optimale Wundheilung und Regeneration zu erreichen. Zur Gewebsregeneration und Beschleunigung der Wundheilung verwenden wir körpereigene Stammzellen und Wachstumsfaktoren, welche bereits präoperativ ins Operationsgebiet eingebracht werden können.

Zur Elimination von Entzündungen, Bakterien, Viren und Pilzen verwenden wir Ozon und Laser. So ist es und möglich sofort Keramikimplantate in einem Schritt mit der Zahnentfernung zu setzen. Sollten sich die zu ersetzenden Zähne im ästhetisch sichtbaren Bereich sein, so erfolgt die sofortige Versorgung mit festsitzenden Langzeitprovisorien versorgt werden. Postoperativ erhalten sie eine naturheilkundliche Begleitbehandlung, um eine optimale Wundheilung zu gewährleisten.

Phase 3 - 
Die Nachbehandlung

Die Nachbehandlung erfolgt über eine naturheilkundliche ganzheitliche Therapie, wie Biophotonentherapie, Laser- und Nährstoffinfusionen, Infrarot- oder Neuraltherapie.

Die Vorteile von Keramikimplantaten im Überblick

ganzheitliches Behandlungskonzept

Wir haben bei unseren Patienten nicht nur die Zähne im Fokus der Gesundheit. Vielmehr sind Zähne ein Teil. Um aber vollständige Gesudnheit zu erhalten, betrachten wir den Patienten in seiner Ganzheit, mit Körper, Geist und Seele. Denn nur so ist ein Schritt zu ganzheitlicher Gesundheit möglich.

sichere
Implantatplanung

Um unseren Patienten eine maximale Sicherheit bei der Implantation zu geben, haben wir die Möglichkeit einer dreidimensionalen Planung. Denn nur wer die Situation genau kennt, kann sicher planen. Für ein maximales Outcome.



schonende und minimalinvasive Chirurgie

Je schonender mit dem Gewebe umgegangen wird, umso unkomplizierter die Heilung. Daher verwenden wir Piezochirurgie. Ebenso ist das Risiko wichtige Strukturen nachhaltig zu schädigen deutlich reduziert im Vergleich zu konventioneller Chirurgie.


Immunologisch neutrale Implantatversorgung

Ziel der Umweltzahnmedizin ist es entzündungsfreie und immunologisch verträgliche Zustände im Mund zu schaffen. Keramikimplantate sind hierfür ein perfekter und ästhetisch ansprechender Partner. Ein gesunder Mund ist die Basis für langfristige Gesundheit am ganzen Körper.


sofort
feste Zähne

Ziel der Umweltzahnmedizin ist es entzündungsfreie und immunologisch verträgliche Zustände im Mund zu schaffen. Keramikimplantate sind hierfür ein perfekter und ästhetisch ansprechender Partner. Ein gesunder Mund ist die Basis für langfristige Gesundheit am ganzen Körper.


biologische Zahnmedizin

Folgt man den Erkenntnissen der Umweltzahnmedizin, so ist eine ganzheitliche Gesundheit ohne gesunde Verhältnisse im Mund nicht möglich. Die Auswirkungen reichen von chronischen Erkrankungen,  Krebs, Autoimmunerkrankungen,  Rheuma, Magen-Darm-Erkrankungen, hormonelle Störungen,  Burn Out, Schlafstörungen, bis zu Depressionen.

beste Verträglichkeit

Wir verwenden nur biologisch hochwertige und immunologisch neutrale Materialien wie Keramik. Denn nur wenn die eingebrachten Implantate keinerlei Stress für das Immunsystem auslösen, ist eine langfristige Gesunderhaltung möglich. Ansonsten kann es zu lokalen und ganzkörperlichen Störungen kommen.

perfekte & natürliche Ästhetik

Was, wenn Keramikimplanate Ihnen zu einem gesunden und schönen Lächeln verhelfen können? Durch die hohe Verträglichkeit kommt es zu einer dichten Verbindung zwischen Keramik, Knochen und Zahnfleisch.
Entzündungen und Knochenrückgang sind wesentlich unwahrscheinlicher.


langjährige Haltbarkeit

Keramik wird bereits lange in der Zahnheilkunde verwendet. Es zeichnet sich durch seine perfekte Ästhetik und immunologische Verträglichkeit aus. Da es auch zu keinerlei Wechselwirkungen mit elektromagnetischen Feldern kommt, erfreut sich das Material wachsender Beliebtheit.


Häufige Fragen zu Keramikimplantaten
Zahnimplantate aus Titan oder Keramik - Was ist besser?
Titanimplantate gibt es bereits seit vielen Jahren. Dennoch zeigt sich ein Wandel hin zu biologischen und immunologisch neutralen Zirkonimplantaten. Diese zeigen eine perfekte Anpassung an Weich- und Hartgewebe. Neben einer perfekten rot weißen Ästhetik finden sich bei Keramikimplantaten keine Wechselwirkungen mit dem Immunsystem, wie es bei Titanimplantaten der Fall ist. Ebenso finden keine Interaktionen mit elektromagnetischen Felder und Mobilfunk statt.
Was kostet ein Keramikimplantat?
Die Kosten für ein Implantat, egal ob aus Keramik oder Titan sind eine Privatleistung für den gesetzlich versicherten Patienten. Eine Erstattung erfolgt in der Regel nach dem Einreichen bei privaten Kassen oder Zusatzversicherungen. Die Kosten beginnen dabei je nach Aufwand ab 1800.-€. Es ist empfehlenswert Keramikimplantate mit weiteren biologischen Behandlungskonzepten wie Eigenblut oder Infusionstherapie zu kombinieren.
Wie lange hält ein Keramikimplantat?
Mit Keramikimplantaten kann schon auf 20 Jahre Erfahrung zurückgeblickt werden. Auch hier finden ständige Verbesserungen und Lernprozesse statt. Die heute verwendeten Implantate haben eine sehr gute Überlebensquote von 97% über 10 Jahre. Die größte Komplikation bei Keramikimplantaten ist der Bruch. Dies geschieht durch Trauma oder bei unsachgemäßer Belastung. Daher ist eine regelmäßige Kontrolle und Überprüfung der Bisshöhe absolute Voraussetzung für eine lange Haltbarkeit. Auch kann bei übermäßigem Knirschen eine Schutzschiene für nachts empfehlenswert sein.
Warum Keramik?
Bei Zirkonimplantaten handelt es sich hoch biokompatible und immunologisch neutrale Implantate. Diese zeigen auf Grund ihrer inerten Oberfläche keinerlei Wechselwirkung, weder mit dem Weich- noch dem Hartgewebe. Im Gegenteil, es findet sich eine perfekte Adaptation von Weich- und Hartgewebe ohne Wechselwirkungen mit Immunzellen oder elektromagnetischen Feldern. Die Weichgewebsfreundlichkeit führt zu einer schönen und stabilen rot weißen Ästhetik.
Dauer zwischen Zahnentfernung Implantation?
Die meisten Keramikimplantate werden unmittelbar nach der Zahnentfernung in der gleichen Sitzung gesetzt. Dies ist bei entsprechender Planung und Vorbereitung möglich. Die Heilkompetenz des Knochens ist zum Zeitpunkt der Zahnentfernung optimal. Alternativ kann auch eine verzögerte Sofortimplantation nach 6 Wochen erfolgen. Aber auch wenn der Zahn bereits länger fehlt, können Keramikimplantate eine schöne und immunologisch neutrale Möglichkeit zur Versorgung der vorhandenen Lücken.
Wie gut sind Keramikimplantate?
Mittlerweile kann auch in der Keramikimplantologie auf viele Jahre Erfahrung zurückgeblickt werden. So bieten Keramikimplantate eine Möglichkeit Zähne mit biologisch neutralem Material zu ersetzen. Dabei haben Keramikimplantate noch eine perfekte rot weiße Ästhetik. Betrachtet man das Material Zirkon so kann man feststellen, dass es mit den Immunzellen und elektromagnetischen Feldern keinerlei Wechselwirkungen eingeht.

Vereinbaren Sie JETZT einen Termin für eine ganzheitliche Beratung
Vereinbaren Sie JETZT einen Termin für eine ganzheitliche Beratung

Das sagen unsere Patienten zu Keramikimplantaten von
beOne dental
Zufriedene Patienten sind unser oberstes Ziel und unser Antrieb. Wir freuen uns über jeden Behandlungserfolg, den Sie mit uns teilen.
Elisabeth K.
Für mich war die ganzheitliche Zahnheilkunde der Weg zu ganzheitlicher Gesundheit!
Mit Anfang 30 war ich nun die letzten 10 Jahre in medizinischer Behandlung.

Auffällige Hormonwerte wurden zunächst medikamentös und schließlich operativ behandelt. Leider ohne gewünschten Erfolg.

Daraufhin ging Frau Dr. Weiß gezielt auf die Suche nach dem entsprechenden Störfeld, welches sehr schnell identifiziert und erfolgreich behandelt werden konnte. Es handelte sich um einen wurzelbehandelten Zahn, der sich direkt auf der Hormonachse befand. Er wurde entfernt und durch ein Keramikimplantat ersetzt.

Innerhalb der darauffolgenden 12 Monate haben sich die Hormonwerte verbessert und unser Kinderwunsch hat sich erfüllt. Das wäre sonst nicht möglich gewesen.

Ich schätze Frau Dr. Weiß und Ihre Herangehensweise sehr! Eine sehr ruhige, bedachte und aufmerksame Ärztin, die einen ganzheitlichen Zielansatz in Ihrer Behandlung verfolgt.
Matt H.
Mir wurde beOne dental empfohlen und das aus gutem Grund – sie sind wirklich die besten, die ich je erlebt habe.

Das Team war sanft, freundlich und hochprofessionell bei der Prüfung und Bereitstellung von Lösungen nach Priorität.

Mir wurde ein wurzelkanalbehandelter Zahn extrahiert und durch ein Keramikimplantat ersetzt. Danach wurde ein Weisheitszahn entfernt und eine NICO-Behandlung durchgeführt. Ich war erstaunt, dass ich nach keiner der Behandlungen eine Schwellung hatte. Äußerst positiv sehe ich, dass auch meine Depressionssymptome verschwunden sind und sich mein Gehirnnebel aufgelöst hat.

Die begleitende Infusionstherapie während der Eingriffe kann ich sehr empfehlen, da sie die Genesung wirklich beschleunigt, ebenso die biologischen Behandlungen wie Ozon- und Lasertherapie.

Danke Frau Dr. Weiss - Sie sind ein Segen, wer hätte gedacht, dass der Zahnarztbesuch ein wahres Vergnügen ist!
Theresa V.
Seit einigen Jahren bin ich bei Fr. Dr. Christina Weiß in Behandlung und der Zahnarztbesuch ist seitdem nichts Unangenehmes mehr. 

Mit ganzheitlichem Blick auf die Patientin nimmt sie sich ausführlich Zeit für eine fachliche und sehr kompetente Beratung. Nach Auffüllen meiner für den Heilungsprozess relevanten Nährstoff- und Vitaminvorräte im Körper wurde bei mir ein Keramikimplantat gesetzt. 

Es verheilte völlig ohne Probleme. Ganz tolle Arbeit und wärmste Empfehlung für Fr. Dr. Weiß die von ihr praktizierte Umweltzahnmedizin!
Kontakt
Sebastianstraße 2
92637 Weiden in der Oberpfalz

smile@beone.dental
0961 32270
Sprechzeiten
Montag


Dienstag


Mittwoch

Donnerstag


Freitag
08:00 - 12:30
14:00 - 18:00

08:00 - 12:30
14:00 - 18:00

08:00 - 13:00

08:00 - 12:30
14:00 - 18:00

08:00 - 13:00

Vereinbaren Sie JETZT einen Termin für eine ganzheitliche Beratung
Vereinbaren Sie JETZT einen Termin für eine ganzheitliche Beratung

beOne dental Dr. Weiß

chevron-downmenu-circlechevron-down-circle